Beiträge von Bob

    Schauen gut aus. Der 9.11. ist bei dir persönlich schwierig oder verstehe ich da irgendetwas nicht? Können aber gerne um einen Tag zurück gehen.


    Vor ist etwas problematisch, denn im KiGa ist der Martinsumzug, warum auch immer, auf den 10. gelegt, wodurch ich da gestern gefehlt habe. :nafl-glotzen:

    Klassentreffen - die Zweite!


    Uwe und ich spielten gestern eine Partie SWL! Ich wollte unbedingt noch einmal die Republik spielen, weil ich nach dem Urlaub 5 neue Einheiten bemalt hatte, die getestet werden wollten. Uwe entschied sich kurzfristig auch für die Republik und so wurde es ein Gemetzel, wie ich es noch nie erlebt habe.


    Meine Aufstellung:

    - Wookee Chieftain

    - Chewbacca


    - 3x Phase 1


    - 1x Wookeewarriors mit zusätzlichem Battleshield

    - 1x Wookeewarriors


    - 1x Fluttercraft


    - 1x TX-130 Sabertank mit Aayla Secura



    Uwe hatte die günstigere Liste und durfte über Aufstellungs-, Szenario-, und Bedingungskarten entscheiden. Am Ende ging es um die Sicherung der Schlüsselpositionen, hatten die gefährliche Nähe als Aufstellung und traten mit Kriegsmüden Soldaten an. Die Aufstellung kam mir sehr entgegen, den Uwe hatte weniger Aktivierungen und ich konnte die letzten Einheiten nach ihm aufstellen. Nachdem Uwe seine ARCs platziert und die Scoutbewegung durchgeführt hatte, stand er schon direkt in Chargereichweite meiner Wookees.


    Wo sind die ARCs geblieben?


    In der ersten Runde gewann ich direkt die Initiative und konnte die feindliche Armee ordentlich unter Druck setzen! Die Wookees haben getan, was Wookees tun müssen und haben die kompletten ARCs mit einem Angriff von der Platte gefegt. Dabei begann das Unglück für Uwe, denn seine Rüstungswürfel waren gestern Abend eine regelrechte Katastrophe! Mein Anführer lief auf direktem Weg Richtung infiltrierende Amidala, die zwar auf ihn schießen konnte, aber in der zweiten Runde, wenn sie nicht die Initiative bekommt, schlechte Karten hat. Gesagt, getan! Erneut die Initiative, Nahkampf auf Padme und es waren nur noch 2 Lebenspunkte übrig. In der Zwischenzeit lief eine Kloneinheit von meinem Fluttercraft davon, um ihm mit der zweiten Aktion ordentlich einzuheizen



    Noch steht Padme


    In Runde 3 war es um Padme dann geschehen! Allerdings musste mein Fluttercraft auch vom Tisch. Danach konzentrierte ich mein Feuer mit dem Panzer auf den feindlichen Rex, danach kam die zweite Welle Wookees und in Runde 4 war dann auch Rex Geschichte. Danach nahm das Spiel seinen Lauf! Uwe hatte nur noch die 4rer-Pip Karte und ich hatte im gesamten Spiel die Initiative und konnte bis auf den Panzer und 2 Klonsoldaten alles vom Tisch fegen.



    Chewbacca und Ayala haben alles im Griff



    Endergebnis nach 6 Runden --> 3:0 für mich.



    Fazit: Die Liste mit den Wookees und dem Panzer war gut. Der Sabertank ist eine Bank mit ordentlichem Schadensoutput! Die Wookees waren auch überragend! Allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, wo Uwe angefangen hat sie zu beschießen! Da er erst in Runde 3 damit angefangen hat, war wohl das der Knackpunkt! Denn als er angefangen hat sie anzugreifen, waren sie trotz ihrer 12 bzw. 9 Lebenspunkten am Ende der 4. Runde vom Tisch!

    Danke an Uwe für das Spiel, an Thorsten für die Location und an Istanbul für die Jalapenos!:nafl-wacky:

    Das ist eine gute Idee vom Dirk ! Ich würde auch die Leute vom B7 kontaktieren.


    Bis auf den Typen, der dort immer die Tombola moderiert hat, sind auch alle nett. 😜

    Ich fand immer das wandelnde LRB furchtbar nervig :nafl-verliebt:! Der Rest war wirklich sehr nett!

    Unser Legion Spiel war auch klasse. Auch wenn ich schon ein klein wenig schlucken musste, als ich Darth Vader bereits in der zweiten Runde verlor. Aber ich denke Bob hat das genau richtig gemacht. Hätte Darth Vader diese erste Aktivierung der Rebellen überlebt (die hatten die Initiative), dann hätte es tatsächlich ein Gemetzel gegeben!

    Mit den Rebellen hast du wohl gerechnet, aber gekommen ist die Republik. :nafl-soldat:

    Klassentreffen auf Abafar


    Gestern trafen sich gegen Ende der Klonkriege die Einheiten der Sturmptruppen um Darth Vader und eine versprengte Truppe an abtrünnigen Klonen, die aus den unterschiedlichsten Gründen die Order66 missachteten.



    Abafar - ein typischer Wüstenplanet


    Die Klontruppen bestanden aus:

    - Captain Rex

    - Clone Commander

    - Phase1 Clones mit Fives

    - 3x Phase2 Clones

    - Arc Sniper Team

    - Arc Trooper mit Echo

    - Bad Batch mit Crosshair (gespielt als Arc Trooper)

    - BARC Speeder mit zusätzlichen Bordschützen


    Das Imperium hatte im Gepäck:

    - Darth Vader

    - Boba Fett

    - 2x Storm Trooper mit DLT19

    - 2x Storm Trooper mit HH12

    - Scouts mit Bombenleger

    - Scout Sniper

    - E-Web Geschütz


    Es ging auf dem Wüstenplaneten Abafar darum, dass die Schlüsselpositionen gehalten werden. Wie es der Zufall wollte, war die Sicht furchtbar schlecht und erst ab Runde 3 gab es durch das Wetter keine Sichtbehinderung mehr. Die verfeindeten Truppen stellten sich an den gegenüberliegenden Ecken auf und agierten zu Beginn des Spiels sehr zurückhaltend. Im Grunde war jede Seite darauf bedacht, in eine gute Ausgangsposition zu kommen, dass es in den folgenden Runden zum Schlagabtausch kommen konnte. Lediglich der BARC-Speeder konnte die Grundgeschwindigkeit nutzen und schoss in der ersten Runde noch auf einen Trupp der Sturmtruppen. Nachdem die Hälfte der Truppler entfernt wurde, gab es durch Boba Fett und dem dezimierten Trupp den Konterangriff, doch die Panzerung des Speeders hielt es ganz ordentlich aus.



    Die Truppen bringen sich in Stellung


    Runde 2 sollte dann doch etwas blutiger werden. Das Imperium schaffte es doch tatsächlich, die Bad Batch, das Sniper Team und den BARC-Speeder in einer Runde aus dem Spiel zu nehmen. Das veranlasste Captain Rex dazu, das Feuer auf Darth Vader und eine benachbarte Sturmtruppler Einheit zu eröffnen. Mit Hilfe der Feuerunterstützung konnten die Truppler vom Tisch geschossen werden und auch Darth Vader hatte nur noch 2 oder 3 Lebenspunkte übrig.



    Boba Fett setzt zum Gegenangriff an


    Danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Boba Fett tat das, was ein guter Kopfgeldjäger tun muss! Er schoss wild um sich und konnte weiterhin Schaden austeilen. Allerdings zeigten die roten Rüstungswürfel an Runde 3, was sie eigentlich können. Die Verluste auf beiden Seiten waren nicht mehr ganz so krass wie in der Runde zuvor. Allerdings lichteten sich die Reihen des Imperiums weiterhin ganz ordentlich, was den Klonen in die Karten spielte.



    4 Einheiten vereint gegen Darth Vader


    Die Armee der Republik gewann die Oberhand und konnte am Ende der 6. Runde mit 6 von ursprünglich 10 Einheiten 2 der 3 Schlüsselpositionen sichern. Das Imperium hatte am Ende nur noch das E-Web Geschütz, Boba Fett und eine dezimierte Einheit Sturmtruppler auf der Platte.



    Haltet die Stellung!!!


    Sieg für die Republik! Ein weißer Mann in der Galaxie spricht des öfteren von einem Gemetzel, was er selten erlebt hat! Genau das war es auch in der 2. Runde! Da hatte ich auch richtig Bammel, dass das Spiel zu meinen Gunsten endet! Allerdings konnte ich dann doch die Mitte des Spielfeldes behaupten und Darth Vader in Runde 4 vernichten! Wäre er in den Nahkampf gekommen, hätte das der Knackpunkt sein können! An der Stelle ging ich allerdings auf Nummer sicher und schoss mit (fast) allem was ich hatte, aus den notwendigen Rohren!



    Warum tragen nicht alle einen Bart und eine Brille?


    Es war wieder einmal ein sehr schöner Abend! Diesmal konnten wir sogar mit 4 Leuten an einem Platz spielen, was das eigentliche Flair des nafl@wars ja ausmacht. Herzlichen Dank an Surion für das Spiel, den Sieg, das Essen, den schönen Abend und die Falle, die er mir kurz vor Schluss noch gestellt hat! Ich hoffe die Fliegengittertür funktioniert wieder reibungslos, denn an diesem Abend konnte mich einfach nichts mehr aufhalten!:nafl-verwirrt: Sollte dir Türe wiedererwartend nicht mehr funktionieren, hat die Armee der Republik einige Rücklagen und Versicherungen, dass die Infrastruktur des Bösen wieder in Ordnung gebracht wird. SORRRRRY noch einmal dafür!