Beiträge von Addico

    Muss leider wieder absagen für diese Woche- die Vereinsmeisterschaft steht am Wochenende an und da muss im DJK am Mittwoch noch einiges geklärt werden.


    Sorry- werde beim nächsten Mal vorbei kommen!

    Meine erste Bande für Warcry ist fertig. Die gäben auch eine schöne Bande für A Song of Blades and Heroes ab - was ich auch gerne mal wieder spielen würde


           


       



    Ich würde dir die Modelle geben, inklusive aller Karten, Würfel, Regelbücher und Geländestücke.


    Die Box kostet ca. 90 Euro. Ich würde die Kosten 50/50 teilen.


    Ausserdem wäre eine Idee die Box gleich zweimal zu kaufen. Dann hätten wir beide schon genug Modelle für ein 800 Punkte (Standard) Spiel. Und du hättest auch gleich genug Würfel. Was meinst du?

    ich werde mir die neue Clone Wars Box holen und die Droiden behalten. Hätte jemand Interesse an den Figuren der Republik?


    PS: Das Regelbuch, alle Würfel, Maßstäbe etc brauche ich ebenfalls nicht und könnte ich mit dazu geben.



    Ich habe das Thema aus meiner Sicht zu den Akten gelegt, da sich ein paar Leute entschieden dagegen ausgesprochen haben.

    Schade, aber wohl nicht zu ändern.

    ich dachte mir schon dass die Antennen nicht lange halten. Schade- aber war abzusehen. Auf Spiel- Distanz sind die eh nicht zu erkennen :-)


    Schade dass wir nie gegeneinander spielen- aber Imperium gegen Imperium ist halt etwas doof... vielleicht können wir ja mal ein größeres Spiel (2vs2) planen.


    Bin auf deine nächsten Fortschritte gespannt.

    Ich finde es gut dass sich soviele hier an der Diskussion beteiligen - und anscheinend besteht ja einstimmig die Meinung, dass eine Fusion ein guter Schritt wäre. Ich habe mir nun einige Tage Gedanken gemacht.


    Die idee eines Messenger- Dienstes wurde immer wieder genannt. Aus meiner Sicht ist ein Messenger (egal ob Whatsapp, Threema, Signal, etc) dazu geeignet um sich kurz auszutauschen, da eine Frage oder Antwort gleich geschrieben ist. Mein muss nicht viel schreiben, und erhält meistens innerhalb weniger Minuten eine Antwort. Das war's dann aber auch schon mit den Vorteilen.

    Eine Stammtischplanung, der Verlauf eines Projektes oder andere Sachen die ein Forum ausmachen, und die Surion oben bereits sehr gut beschrieben hat, ist über einen Messenger nicht möglich. Daher scheidet das aus meiner Sicht aus. Ausserdem müsste man sich auf einen Dienst einigen, viele Leute mögen keine Messenger- Gruppen, und die ständigen Benachrichtigungen bei einer neuen Nachricht können auch mal auf die Nerven gehen :-)


    Discord kenne ich persönlich nicht gut genug um es beurteilen zu können. Aber auch hier wäre mit Sicherheit das Problem, dass einige nicht mitziehen würden und man dann wieder viele Verluste hätte - was ja nicht Ziel der Sache sein soll.


    Daher wäre ein klassisches Forum weiterhin meine erste Wahl. Da die Zukunft von privaten Foren aber momentan (dank Upload Filter und Paragraph 17) eher ungewiss ist, lohnt es wahrscheinlich nicht jetzt etwas Neues aufzuziehen. Daher würde ich einfach eine "Fraktion" komplett in das andere Forum wechseln lassen. Mit ein paar Anpassungen am jeweiligen Forum wäre das wahrscheinlich für alle Beteiligten die geschmeidigste Lösung. Wenn mich jemand fragt, würde ich auch in's NAFL Forum wechseln und das Illuminaten Forum erstmal schließen, und auf dieses hier verlinken.

    Ich mag die Like- Funktionen dieses Forum's, das Dashboard, und die Darstellung auf meinem Handy.


    Wie der Umzug dann im Genauen aussieht, wird sicherlich noch eine andere Diskussion werden - falls es dazu kommt :-)

    ich denke das liegt daran, dass der Thread im "Clubbereich" liegt... soviel zum Thema "Hochsicherheitsforum" :nafl-hammer:


    Ich werde den Thread morgen in den öffentlichen Bereich schieben.


    Den Inhalt habe ich ja bereits zitiert.

    Ich habe dazu mal einen Thread in unserem Forum eröffnet: https://illumfrank.de/twin/ind…40-gemeinsames-forum#1958


    Für alle, die keinen Zugang zu dem Forum der Illuminaten haben:





    Ich würde gerne mal ein Thema mit euch diskutieren, welches mir schon recht lange im Kopf herum geht. Und zwar die Idee eines gemeinsamen Forum's der NAFL und der Illuminaten.


    Aktuell ist es ja so, dass sich die Spieler aus Ingolstadt und Umgebung in mehrere kleine Gruppen aufteilen. Da gibt es zum einen uns, dann die NAFL, den GW, und dann noch einige Spieler die sich nur privat treffen. Das führt dazu, dass die Spieler pro System immer weniger werden, und man nur noch schwer Gegner für seine Spiele findet. Das Problem ist denke ich jedem bekannt.



    In Ingolstadt gibt es zwei "große" Lager, die NAFL und uns. Beide mit ihrem eigenen Forum und ihren eigenen Stammtischen. Jeder kocht sein eigenes Süppchen. Dabei hätten wir viele Überschneidungen was die Spiele angeht. Bolt Action, Star Wars Legion, Underworlds, X-Wing, Freebooters Fate wären einige Systeme die mir dazu spontan einfallen.



    Was haltet ihr denn davon ein gemeinsames Forum mit den Jungs aus der NAFL aufzubauen? Das hätte neben den oben erwähnten Vorteilen der gemeinsamen Spiel noch viele andere: Man könnte eine gemeinsame Gallerie nutzen, die Stammtische würden sich mehr durchmischen, man könnte mal in die Systeme der anderen Spieler hineinschnuppern und man hätte einfach eine gemeinsame Community. Allgemein wäre in beiden Foren mehr los.



    Dabei gäbe es natürlich noch einige Dinge zu klären:



    - Die NAFL vereint ja einige große BloodBowl Divisionen in ihrem Forum. Ein entsprechender Bereich im gemeinsamen Forum müsste dann natürlich für BloodBowl reserviert werden.



    - Starspawn hat ja erst kürzlich unser Forum umgebaut. Welches Forum würde denn dann als gemeinsames Forum genutzt werden? Oder sollte dann ein neues aufgesetzt werden?



    - Wäre eine Umbenennung sinnvoll?




    Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Was haltet ihr davon? Findet ihr die Idee gut/schlecht? Ich bin gespannt!


    Ein gemeinsames Forum fände ich richtig klasse. Das habe ich auch schon öfter vorgeschlagen. Man könnte ja trotzdem einen BloodBowl Bereich einrichten- das wäre ja alles kein Problem.


    Vielleicht sollten wir das mal ernsthaft in Betracht ziehen.