Beiträge von PumpkinBrother

    Krass wie immer...

    800 P. Star Wars Legion Rebellen ( PumpkinBrother ) vs. Imperium ( Jan )


    Mein Letztes Spiel liegt nun schon 8 Monate zurück, und nachdem man vom Jan weiß dass er super Listen baut, war ich recht nervös. Leider blieb mir keine Zeit etwas Neues anzumalen, und so spielte ich meine Girl Power Liste mit:

    - Leia

    - Jyn Erso

    - 3x Rebel Trooper mit Z6

    - 2x Rebel Strike Team mit Sniper Rifle

    - 1x Pathfinder mit Pao

    - 3x AT-RT mit Laserkanone


    Jan spielte mit Krennik und zwei Bounty Huntern (Cad Bane und Bossk), 2x Shore Troopers mit 2x Mörser, 1x Snow Trooper, 1x Death Troopers, 1x Scouts und 1x Sniper Strike Team.


    Wir spielten Übertragung abfangen in einer Großoffensive.


    Ich stellte Jyn und die Pathfinder in die Nähe des weit entfernten Missionsziels, und versuchte mit Leia und den 3 AT-RT auf das mittlere Missionsziel vorzurücken. Leider band Cad Bane lange Zeit ein Sniper Team und einen Rebellentrupp samt Leia, während die Pathfinder im ersten Zug ausgeschaltet wurden und Jyn sich zurückziehen musste. In der Mitte des Spiels konnte ich gut Schaden austeilen, und auf das mittlere Missionsziel Missionsziel vorrücken. Spannend war das Duell zwischen Cad Bane und Leia, was der Bösewicht für sich entscheiden konnte... am Ende war es dann sauknapp... mein letzter AT-RT hätte ein Unentschieden möglich machen können, aber die beiden Scouts überstanden seinen Beschuss unbeschadet.... 5-7 verloren, knappe Kiste!


    Fazit: Star Wars Legion ist wirklich unglaublich gut. Wieder mal super spannend bis zur letzten Sekunde! Meine Liste war nicht schlecht, allerdings wären die Rotary Blaster auf den AAT-RT die bessere Wahl gewesen. Allerdings hatte ich auch mit einem AT-ST oder dem LAAT gerechnet... und nicht mit zwei Bounty Hunters. Hier wäre Chewbakka wshl. besser gewesen. Aber hinterher ist man immer schlauer...


    Danke an Jan für das spannende Spiel und den Ugolch für die Gastfreundschaft. Das Garden Wars ist jedes Jahr wieder eine tolle Abwechslung...


    Flames of War


    Blood Bowl Sevens


    Was habt ihr für Teams als stl Dateien?
    mich hab jetzt meinen Drucker in Betrieb genommen und würde gerne mal ein Team drucken.

    Ich habe mir von Punga Miniatures ein paar Star Player gedruckt, und die waren gut zu drucken. Wenn einem der Piraten-Look gefällt, dann ist es gut.


    Die Sculpts von Brute Fun Miniatures sind auch super, v.a. der Morg'n'Thorg.


    Ich schaue meistens bei Cults3D oder MyMinifactory...

    Jan : Meine Frau hat heute von ihrem Chef einen Termin am 13.7. 18.00 Uhr bekommen, an dem sie teilnehmen muss :-(


    Ich kann dir höchstens anbieten dass wir alternativ bei mir spielen, ab 20.00 Uhr sollten die Kinder schlafen.

    ich habe mir für Force on Force mal 28mm "African Militants" als .stl geholt. Die Minis habe ich dann mit 73% (20mm-Maßstab 1:72) ausgedruckt, wobei ich die Köpfe und Waffen auf 105-110% vergrößert habe.


    Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, von der Qualität her viel besser als die normalen 20mm Figuren die ich so habe. Die Sets (ich hsbe noch eines mit RPG und MGs) haben insgesamt 30€ gekostet, und weil Beine, Torso und Köpfe separat kamen kann man super re-mixen.


    Polnische Partisanen für Force in Force - Cold War Gone Hot

    Ich habe mir übrigens für meine Ostfront-Deutschen "nur" die Unit Cards besorgt, kein Buch, da der Inhalt der Bücher meiner bisherigen Erkenntnis nach identisch zu den Karten ist. Man braucht zum Spielen nicht zwangsläufig beides. Die Command Cards sind im Prinzip die vielen Optionen und Charaktere, die es früher in den Büchern gab. "Brauchen" tut man aber auch die nicht zwangsweise...

    Fangen wir hier im allgemeinen Thread mal an mit einer Übersicht über die aktuell vorhandenen Armeen für v4:


    Prince :

    - USA (MW)

    - Dt. Afrikakorps (MW)


    Ugolch

    - Sowjetunion (MW/LW)

    - Frankreich (EW)


    PumpkinBrother

    - USA (MW/LW)

    - Briten Desert Rats (MW)

    - Dt. Afrikakorps (MW)

    - Deutsche Ostfront (MW/LW)

    - Deutsche Westfront (EW/LW)


    Surion

    - Dt. Afrikakorps (MW)


    Schattenschwinge

    - Briten Desert Rats (MW)

    - Italiener (MW)


    Elkantar

    - Deutsche

    EW = Early War 1939-1941

    MW = Mid-War 1942-1943

    LW = Late War 1944-1945

    ich finde den Style total super, und die "alten" Space Marines und Land Raider sehen genial aus. Wenn ich dann aber daran denke, dass ich 4 Warhammer 40K Armeen habe, die ich gefühlt nur 1x pro Jahr spiele, dann muss ich einsehen dass die Minis genauso wie die Octarius Box wshl OVP im Keller einstauben würden...

    Spielt eigentlich hier noch jemand FoW? 🤔 Mich würde es mal wieder jucken und die Startersets lachen mich richtig an.

    Witzig, dass du fragst... ich habe letzte Woche mal wieder in FoW reingeschmökert, nachdem ich mir bei meinem Besuch in Hannover das Team Yankee Regelbuch geholt habe. Danach habe ich meine Desert Rats Briten (Das war eine der Starter-Armeen) wieder rausgekramt, und richtig Lust bekommen, das Spiel mal wieder zu zocken.


    Es gibt nebenbei gesagt jetzt wieder eine Afrika-Kompilation, die alle Bücher für Mid-War Afrika vereint. Das ist erstmal cool, weil ich ja neben der Starte Armee Desert Rats auch noch ein Dt. Afrikakorps und US Army habe. Somit wäre ich dann wieder "spielbereit", da ich dann alle Armeebücher für meine Nordafrika-Truppen hätte.


    Ein Punkt der mich nach wie vor abtörnt ist, dass es jetzt für jede Armee und jeden Schauplatz "Kommandokarten" gibt, mit denen man spezielle Taktiken oder Aufwertungen kaufen kann, die früher einfach als Option im jeweiligen Armeebuch enthalten waren (bspw. Transportfahrzeuge oder Upgrades für spezielle Elite-Einheiten usw.). Solange man sich auf einen Schauplatz und eine Armee beschränkt (z.B. Afrika), bin ich mittlerweile bereit, mir diese zu kaufen, aber ein "all in" mit meinen 5 FoW Armeen ist mir zu teuer...