Beiträge von PumpkinBrother

    silverice Die "Illuminaten" sind der Tabletop-Club Ingolstadt, und nachdem in unserem und in "ihrem" Forum wenig los ist und wir schon seit Jahren versuchen, in Ingolstadt tabletopmäßig mehr zu organisieren, war angedacht beide Foren zusammenzulegen.


    Die NAFL wäre durch eine solche Zusammenlegung insofern betroffen, weil wir die Domain NAFL.de natürlich behalten würden, das Forum allerdings nicht mehr Neue Alte Welt Football Liga heißen würde, sondern einen anderen Namen bräuchte, der den Charakter eines Tabletop-Forums mit einem Schwerpunkt auf Blood Bowl (neben mehreren anderen wie Shadespire, Warhammer etc.) wiederspiegeln würde.


    Ich selbst würde es sehr begrüßen, wenn wir haben ja bereits im Prinzip zur Zeit ein Forum mit genau diesem Charakter, was aber aus alter Tradition noch Football Liga heißt. Vielleicht wäre der Begriff "Fantasy Football Liga" auch etwas weiter gefasst, denn im Forum werden ja als Sportspiele Blood Bowl, Guild Ball, Dreadball und Fourth Quarter Football gespielt. Ich würde eine solche Neuausrichtung als Chance verstehen, mehr Spieler zusammen zu bringen, sodass insgesamt mehr Tabletop gespielt wird. Und es würde den Fortbestand unseres Forums nicht zwangsweise an die Existenz einer regelmäßigen Blood Bowl Liga knüpfen, obwohl das für mich persönlich immer noch die Haupt-Motivation ist.

    Von der Usability her finde ich die Forums-Software der NAFL besser.


    Wichtig wäre mir vor allem dass Die Seite auch künftig über NAFL.de zu erreichen ist.


    Die NAFL Ligaforen sind ja bisher im geschlossenen Bereich, und das sollte meiner Meinung nach auch so bleiben.


    Die anderen Foren auf nafl.de gliedern sich ja nach Spielekategorien bzw Hobby Themen, was ich sinnvoll finde.


    Öffentlich einsehbar sollten Threads zum Ghostbowl, sonstigen Turnieren oder vielleicht sogar zum Stammtisch sein. Wir wollen ja, dass man uns findet und ich selbst bin jemand der hin und wieder offene Foren anschaut.


    Bleibt die Frage nach dem Namen. Nachdem auf dem Gebiet der NAFL der geographische Mittelpunkt von Bayern liegt, fällt mir spontan "Tabletop-Mittelpunkt Bayern" ein. Die NAFL wäre hier dann ein eigener Bereich ähnlich wie jetzt auch im NAFL Forum. Der Tabletop Club "Illuminatus Frankenstein Ingolstadt" wäre dann auch ein Bereich, evtl zu jedem Bereich eine öffentliche Seite und für die Liga einen internen Wie bisher...


    Ich glaube das könnte zum einen den Wunsch nach einer Integration weiterer Systeme und Spieler als auch der etwas stärker zergliederten Spielelandschaft Rechnung tragen.

    Das sind alles gute Gründe, warum etwas nicht geht. Interessant wäre, wie es sein müsste dass es geht.


    Zur Zeit ist allgemein recht wenig los, weil zum einen durch den Editionswechsel von X-Wing dieses Spiel einen Dämpfer bekommen hat und auch Bolt Action nur noch sehr wenig gespielt wird.


    Ich wäre auch für ein gemeinsames Forum, ich weiß nur nicht wie das (technisch) gehen sollte, denn wir werden das NAFL Forum nicht aufgeben wollen, alleine schon weil ja mehrere Divisionen dran hängen.


    Wäre es möglich, dass unser Forum zwei verschiedene Front-ends mit ggf unterschiedlichen Bereichen hat?

    Gestern Abend waren Andi und ich mit der Partie Asoiaf die einzigen Teilnehmer des Stammtischs.

    Ich finde aber nicht, dass die ganze Idee sinnlos war. Ganz im Gegenteil glaube ich dass die große Shadespire Community sicherlich aus deiner Initiative herrührt. Ich spiele das zwar nicht, aber es ist immer schön wenn sich für ein Spiel mehr Leute finden!

    Und danach hast du geschrieben, dass du es noch nicht sagen kannst. Deshalb habe ich gefragt. ;)

    Jo, ich hatte die Antwort vor Ugolchs Post geschrieben, aber irgendwie hatte mein Hand mit dem schlechten Netz in Oberfranken zu kämpfen ;-D

    Ugolch und ich sind dabei. Hatte der Ugolch aber auch oben geschrieben.


    Wenn ihr wollt könnte ich mein Spanisches Dschungelgelände und die Deepcut Strandmatte mitbringen. Ich habe auch eine 90x90 cm Muddy Fields Matte von Deepcut.

    Jo, nachdem wir am Montag bei uns den Liga Abschluss der Saison 2018 / 2019 ausspielen musste ich mit Kathrin nochmal diskutieren ob sie mich am Mittwoch entbehren kann... 🙄

    Die Russen kommen!


    Nach längerer Pause spielten Ugolch und ich wieder mal Bolt Action. 1000 P. Deutsche gegen Russen.

    Ich hatte für das Spiel eine "Wespe" (mot. Artillerie) neu bemalt, deswegen war diese gesetzt. Ansonsten hatte ich noch neben Grenadiere und Pionieren eine PaK 40 und ein SdKfz 222 sowie als Besonderheit mal zwei "Osttruppen" (Sehr schlechte Ersatz-Infanterie).

    Wie es nicht anders sein könnte war die Wespe der erste Kill im Spiel, und von da an konnte der T-34 durchstarten. Meine Panzerfäuste trafen kein einziges Mal und auch der PaK40 gelang in 6 Runden nur ein einziger Treffer (ein Streifschuss gegen den T-34). Nachdem Ugolch eine hammerharte Veteranenliste aufgestellt hatte, fehlte mir irgendwann die Schlagkraft. Am Ende Stand es 5:3 Siegespunkte (zerstörte Einheiten) für die Russen. Ein super spannendes Spiel!


    Der T-34 schießt meine schöne Wespe ab :-(


    Die Sicht auf das Spielfeld. Wir spielten über die langen Seiten.



    Die Sturmpioniere überrennen die Panzerbüchse.


    Die letzte Aktion der Panzerbüchse: Das SdKfz 251 wird zerstört und die Osttruppen müssen zu Fuß gehen...

    Ich bin auch dabei. Wenn Uwe Bolt Action zocken möchte, dann sehr gerne. Ansonsten Sehr gerne auch mal wieder Warhammer Fantasy.


    Oder auch ein Einführungsspiel Fourth Quarter Football, wenn Interesse besteht.

    Warum stehen denn die Giants und die Dire Wolves auf Rundbases, die wiederum in „One-Man-Einheitenbases“ stehen? Kann man die als Aufwertungen in Kavallerieeinheiten stecken?

    Gute Frage... Die Bewegungen und Entfernungen werden von der Mitte der Vorderseite des eckigen Bases gemessen.


    Dass die Minis auf Rundbases stehen dürfte in erster Linie der Optik in der Vitrine geschuldet sein. Außerdem werden die Minis fertig zusammengebaut geliefert, und auf dem Eckbase würden die mehr Platz brauchen...?


    Edit: Unit Attachments können bislang nur vom jeweiligen Einheitentyp sein. Die Riesen (und wahrscheinlich der Dire Wolf) sind als Monster klassifiziert.


    Heute haben Addico und ich das erste Spiel gewagt. Etwas planlos stellte ich meine Armee zusammen. Addico hatte Gott sei Dank schon mal ein Spiel gespielt, und deshalb ging es recht schnell vonstatten. In unserem kleinen Spiel mit den Minis der Grundbox (ich hatte 33 Punkte) machten sich die Tactics Karten sehr bezahlt, die Wunden im Einheiten heilen konnten oder in meinem Fall zerstörte Einheiten wieder bringen können. Gerade bei der Night Watch gab es hier heftige Combos, aber auch die Wildlinge hatten einige coole Momente...

    Fazit: Ich muss sagen dass mir das Spiel sehr viel Spaß macht hat... Der Kauf der Grundbox hat sich auf jeden Fall gelohnt! Das Spiel ist relativ leicht zu lernen, hat durch die Tactics Cards und das Tactics Board doch eine ziemliche Spieltiefe. So soll es sein. Ich habe nun noch die Starks zum bemalen...