Beiträge von miko

    6. vs Kilted_Kiwi mit Dark Elf 3:0 / Kilted Unicorns Not Team Scotland SCO


    Blitzer 2 mal dodge, einmal tackle, witches mit block und Wrestle. Ich die offense. Ich bin schnell in Überzahl (hot dices) und ihm bleibt ab turn 4 nix anderes ürbrig, als auf sein Glück zu hoffen und 5+ Dodges in den cage zu machen. Das klappt nie so richtig und ich score turn 8. In Hz 2 hat er einen Doppeleins beii der Ballaufnahme am Rand und der Ball fiegt genau in meine Richtung. 2:0. Dann muss er schnell spielen und ich break ihn noch zum viel zu hohen 3:0. Kilted_Kiwi hab ich einfach weggewürfelt.



    7. vs dlenok mit Orks 0:2 / The Wild Samoans USA


    2 mal guard, 2 mal block auf die Bobs, mbl, tackle auf den Blitzern und guard auf den Troll. Ich die defense spiele Zonenverteidigung. Er No Brainer Blood Bowl auf Dezimierung. Das ist keinesfalls abwertend gemeint, denn das macht er sehr gut. In turn 5 huste ich mal den cage an, so dass er 3+ dodge und hand over braucht. Der dodge braucht den RR, der hand over klappt nicht und danach kann ich auf 4+ den Ball aufnehmen. Ich habe vorher schon ein bisschen abgesichert und brauche enur noch die 2+ mit einegbautem RR und sehe schon in turn 5 wie der strahlende Sieger aus. Doppeleins, Ball in crowd und 9 Felder genau in Richtung dieses einsamen Orkblitzers. Er muss das 1:0 im siebten machen und die Doppeleins frisst mich so an, dass ich Blizzard vergesse und der go for it mit der 2 eben nicht klappt. So dass ich mir die offense versaue, viel würfeln muss und der Ausgleich am 3+ Pass, 2+ Catch ohne RR scheitert. In Hälfte 2 gibt es mit fame für ihn pitch invasion. Mein einer verbliebender Wardancer geht runter und wird konsequent gleich auch noch raus gefoult. Und von den ursprünglich 8 Mann stehen nur noch vier. Dann noch ne Doppeleins mit beim Dodge und ab das geht gar nix mehr. Das Spiel kann ich auf 2+ in Hz 1 gewinnen. Kam aber anders und danach muss man sagen hatte ich ein kleines Mentalitätsproblem. Und in Hälfte 2 habe ich einfach keinen Auftrag mehr, weil das was er gegen mich machen muss einfach funktioniert.



    8. vs Lockmund mit Khemri 1:0 / Six Crowns - SWE


    Khemri mit 2 mal mbl, guard und juggernaut auf den Mumien, 1RR ohne thrower oder Blitzer. Stattdessen mit 2 Starplayern: Ithaka Benoin und Humerus Carpal. Überraschenderweise gibt er mir die Offense. Ich kann ihm auch gleich mal einen Mumie cas ohne regen hauen. Und meine Offense ganz langsam durchbringen. Danach touchback und ich werde blasser und blasser, denn Khemri und Oneturner – das geht in meinem Kopf nicht zusammen. Aber das macht er mit 2 mal MA7 richtig gut. Wenigstens habe ich hinten breit aufgestellt und er muss 5+ dodgen. Das klappt nicht. In der zweiten Hälfte kommt der kick an die sideline und er versucht natürlich mich zu dezimieren. Dafür braucht er Leute und die fehlen bei der Ballabdeckung. Ich komme hin, aber der go for it zum Blitz ist die Doppeleins. Vorher habe ich ihn aber so gescreent, dass er den Ball nicht sicher bekommt und beim nächsten Blitz macht er den Dump off. Kommt nicht an, er recovered, aber zu dem Skellett kommt genau mit 2 go for its der strip ball wardancer. Und den Ball hebt er trotz RR nicht mehr auf. Ich stelle mich in turn 7 in die Ecke, abgeguardet vom Tackle WD und den 5+ Dodge mit Ithaka Benoin macht er ohne RR tatsächlich noch nebst Pow, aber den eingeworfenen Ball hebt er nicht mehr auf. Knappes 1:0



    9. vs verrhino mit Lizards 3:1 / Predatori di Atlantide ITA


    Lizards mit 3 mal block, juggernaut, guard und tackle auf den Dicken und einem side step Skink. Ich die offense´, tiefer kick und Blitz! Er bekommt 2 Skinks neben den Ball. Der Ball springt von den Skinks weg. Allerdings bekomme ich so Druck, dass ich nie einen vollständigen cage aufbauen kann und er 3 mal mit sehr viel Risiko und mehren go for ist und Skinkdodges 2D hinkommt, der Ballträger aber nicht fällt. Ich score turn 5 und kann danach den Ball vom Skink strippen, der scattert so lange, bsi der usrprüngliche Skink das Ding wieder in der Hand hat und mit 3 mal 3+ Dodge den Ausgleich macht zur Hz. Zweite Hälfte baut er einen guten cage. In turn 2 kann ich per chainpush eine Ecke aufblocken und 2D blitzen. Der Ball verspringt an die Seite , der pick up failed, der Skink bekommt ihn zwar noch, aber es ist turnover und dann baue ich den Side Stepper so ein, dass ich ihn ins Publikum schiebe und den throw in kann ich sofort noch aufnehmen und scoren. Hier hat er schon beide RR verbraucht und ich kann ihn noch zum 3:1 Breaken.


    Fazit: Man, was ein Lauf. Am Ende 7-1-1 im Single und 6-3-0 im Team. Das tie muss ich eigentlich sogar gewinnen. Die Niederlage habe ich verwürfelt. Da hat es mich auch mental gerissen. Da war ich einfach 2 oder 3 turns raus aus dem Spiel. Und das waren 2 oder 3 turns zuviel. Gespielt habe ich gegen ausnahmslos gute Leute. Alle sehr nett. Am Ende ein unglaublicher 10. Platz im Single und Platz 3 fürs Team. Wir wußten nach dem letzten Spiel, dass wir mit einem Sieg vorn dabei sind. Lustigerweise hat sich aber auch gar keiner getraut, was vom Treppchen zu erzählen. Dafür war die Freude am Ende um so größer. Nochmal danke ans Team! Schön auch, die ganzen Leute getroffen zu haben, die man oft nur aus dem Internet kennt und die viele alten und neuen bekannten Gesichter. Vielen Dank auch für die vielen Glückwünsche vor Ort und über diverse Medienkanäle.

    6. vs Kilted_Kiwi mit Dark Elf 3:0 / Kilted Unicorns Not Team Scotland SCO


    Blitzer 2 mal dodge, einmal tackle, witches mit block und Wrestle. Ich die offense. Ich bin schnell in Überzahl (hot dices) und ihm bleibt ab turn 4 nix anderes ürbrig, als auf sein Glück zu hoffen und 5+ Dodges in den cage zu machen. Das klappt nie so richtig und ich score turn 8. In Hz 2 hat er einen Doppeleins beii der Ballaufnahme am Rand und der Ball fiegt genau in meine Richtung. 2:0. Dann muss er schnell spielen und ich break ihn noch zum viel zu hohen 3:0. Kilted_Kiwi hab ich einfach weggewürfelt.



    7. vs dlenok mit Orks 0:2 / The Wild Samoans USA


    2 mal guard, 2 mal block auf die Bobs, mbl, tackle auf den Blitzern und guard auf den Troll. Ich die defense spiele Zonenverteidigung. Er No Brainer Blood Bowl auf Dezimierung. Das ist keinesfalls abwertend gemeint, denn das macht er sehr gut. In turn 5 huste ich mal den cage an, so dass er 3+ dodge und hand over braucht. Der dodge braucht den RR, der hand over klappt nicht und danach kann ich auf 4+ den Ball aufnehmen. Ich habe vorher schon ein bisschen abgesichert und brauche enur noch die 2+ mit einegbautem RR und sehe schon in turn 5 wie der strahlende Sieger aus. Doppeleins, Ball in crowd und 9 Felder genau in Richtung dieses einsamen Orkblitzers. Er muss das 1:0 im siebten machen und die Doppeleins frisst mich so an, dass ich Blizzard vergesse und der go for it mit der 2 eben nicht klappt. So dass ich mir die offense versaue, viel würfeln muss und der Ausgleich am 3+ Pass, 2+ Catch ohne RR scheitert. In Hälfte 2 gibt es mit fame für ihn pitch invasion. Mein einer verbliebender Wardancer geht runter und wird konsequent gleich auch noch raus gefoult. Und von den ursprünglich 8 Mann stehen nur noch vier. Dann noch ne Doppeleins mit beim Dodge und ab das geht gar nix mehr. Das Spiel kann ich auf 2+ in Hz 1 gewinnen. Kam aber anders und danach muss man sagen hatte ich ein kleines Mentalitätsproblem. Und in Hälfte 2 habe ich einfach keinen Auftrag mehr, weil das was er gegen mich machen muss einfach funktioniert.



    8. vs Lockmund mit Khemri 1:0 / Six Crowns - SWE


    Khemri mit 2 mal mbl, guard und juggernaut auf den Mumien, 1RR ohne thrower oder Blitzer. Stattdessen mit 2 Starplayern: Ithaka Benoin und Humerus Carpal. Überraschenderweise gibt er mir die Offense. Ich kann ihm auch gleich mal einen Mumie cas ohne regen hauen. Und meine Offense ganz langsam durchbringen. Danach touchback und ich werde blasser und blasser, denn Khemri und Oneturner – das geht in meinem Kopf nicht zusammen. Aber das macht er mit 2 mal MA7 richtig gut. Wenigstens habe ich hinten breit aufgestellt und er muss 5+ dodgen. Das klappt nicht. In der zweiten Hälfte kommt der kick an die sideline und er versucht natürlich mich zu dezimieren. Dafür braucht er Leute und die fehlen bei der Ballabdeckung. Ich komme hin, aber der go for it zum Blitz ist die Doppeleins. Vorher habe ich ihn aber so gescreent, dass er den Ball nicht sicher bekommt und beim nächsten Blitz macht er den Dump off. Kommt nicht an, er recovered, aber zu dem Skellett kommt genau mit 2 go for its der strip ball wardancer. Und den Ball hebt er trotz RR nicht mehr auf. Ich stelle mich in turn 7 in die Ecke, abgeguardet vom Tackle WD und den 5+ Dodge mit Ithaka Benoin macht er ohne RR tatsächlich noch nebst Pow, aber den eingeworfenen Ball hebt er nicht mehr auf. Knappes 1:0



    9. vs verrhino mit Lizards 3:1 / Predatori di Atlantide ITA


    Lizards mit 3 mal block, juggernaut, guard und tackle auf den Dicken und einem side step Skink. Ich die offense´, tiefer kick und Blitz! Er bekommt 2 Skinks neben den Ball. Der Ball springt von den Skinks weg. Allerdings bekomme ich so Druck, dass ich nie einen vollständigen cage aufbauen kann und er 3 mal mit sehr viel Risiko und mehren go for ist und Skinkdodges 2D hinkommt, der Ballträger aber nicht fällt. Ich score turn 5 und kann danach den Ball vom Skink strippen, der scattert so lange, bsi der usrprüngliche Skink das Ding wieder in der Hand hat und mit 3 mal 3+ Dodge den Ausgleich macht zur Hz. Zweite Hälfte baut er einen guten cage. In turn 2 kann ich per chainpush eine Ecke aufblocken und 2D blitzen. Der Ball verspringt an die Seite , der pick up failed, der Skink bekommt ihn zwar noch, aber es ist turnover und dann baue ich den Side Stepper so ein, dass ich ihn ins Publikum schiebe und den throw in kann ich sofort noch aufnehmen und scoren. Hier hat er schon beide RR verbraucht und ich kann ihn noch zum 3:1 Breaken.


    Fazit: Man, was ein Lauf. Am Ende 7-1-1 im Single und 6-3-0 im Team. Das tie muss ich eigentlich sogar gewinnen. Die Niederlage habe ich verwürfelt. Da hat es mich auch mental gerissen. Da war ich einfach 2 oder 3 turns raus aus dem Spiel. Und das waren 2 oder 3 turns zuviel. Gespielt habe ich gegen ausnahmslos gute Leute. Alle sehr nett. Am Ende ein unglaublicher 10. Platz im Single und Platz 3 fürs Team. Wir wußten nach dem letzten Spiel, dass wir mit einem Sieg vorn dabei sind. Lustigerweise hat sich aber auch gar keiner getraut, was vom Treppchen zu erzählen. Dafür war die Freude am Ende um so größer. Nochmal danke ans Team! Schön auch, die ganzen Leute getroffen zu haben, die man oft nur aus dem Internet kennt und die viele alten und neuen bekannten Gesichter. Vielen Dank auch für die vielen Glückwünsche vor Ort und über diverse Medienkanäle.

    5 Minuten



    Zum ganzen Drumherum, insbesondere zu den Skillringen und dem Freitag sage ich nichts mehr. Da ist über diverse Kanäle schon sehr viel gesagt und geschrieben worden. Für mich war wichtig, dass die Orga wie auch immer im Verlaufe des Turniers die Probleme gefixt hat. Ich hatte neun Spiele gegen immer angenehme Gegner.




    Zu meiner Aufstellung:


    Ich mit Woodies


    2 Kampftänzer - tackle, strip (1)
    3 Catcher - 1x sure hands (2)
    Thrower leader (1)
    4 Line wrestle (2) und 2x dodge (3)
    Tree
    2 RR



    Eine ultrabewegliche Liste. Auch wenn ich nicht immer auf die beiden Podcaster höre, der sure hands Catcher war die Wucht. Mit MA8 kommt der auch fast immer dahiun, wo der Ball halt gerade mal in mehreren Tacklezonen runter gefallen ist. Ansonsten ist tackle eher persönliche Präferenz, frenzy geht - liegt mir aber nicht. Den Apo habe ich nie vermisst. Den wrestler konnte ich komischerweise nicht einsetzen. Kann man jederzeit so spielen. Insbesondere das viele Dodge am Tag 3, wo man fast alle movementsachen wiederholen kann, ist imo saustark. Mit dodge macht man den 3+ halt doch eher.






    Spiel 1 vs Maverick mit Underworld 2:1 / Team Chaos – Khorne ENG



    Guter coach, den ich beim Fumbbl WC Warm Up in meiner Gruppe hatte. Underworld mit Glart und Skitter und mbl, tackle Blitzer. Er die offense versucht mich zu dezimieren. Bekommt in Hz1 aber nur einen Lineman in die cas Box. In turn 4 kann ich sein Team in 2 Teile teilen – links der cage mit balltragenden leader Thrower, rechts Glart und mighty blow Blitzer. Ich kann verzichte mehrmals auf den möglichen 1D leap- Blitz und blitze lieber die Käfigecke an. Dabei geht Skitter gleich mal ko. So muss der Thrower den 3+ dodge machen und er positioniert sich neu, bekommt aber so viel Druck, dass er den TD in turn 7 machen muss. Und die 2 Turns reichen zum Ausgleich in Hälfte 1. In Hälfte 2 kann ich meine offense in turn 8 durchbringen. Er bekommt nur noch den Oneturnversuch. Nach perfect defense hat er keine theoretische Möglichkeit mehr.




    Spiel 2 vs Arioch mit Wood Elf 2:2 / Spaghetti Wrestle ITA



    Mirror mit genau gleichem Skillsetting. Ich bekomme die offense. Es gibt ein bisschen Geplänkel an der Mittellinie, weil ich es gar nicht einsehe, den TD schnell zu machen. Er sieht allerdings eine Schwachstelle und drängt sein Team zwischen meinen cage und den Rest des Teams. Das werde ich nicht lange halten können und so befreie ich einen catcher mit chainpush und mache in turn 4 den TD. In seiner offense kommt er nicht über die Mittellinie. Ich kann ihn so auspositionieren, dass er in turn 8 nur noch einen sehr unwahrscheinlichen Verzweiflungsversuch bekommt, den er (folgerichtig) verwürfelt. In Hälfte zwei zieht er gleich 2 receiver vor, weil er glaube ich auf Sieg spielen will. Der cage ist aber schlecht abgeguardert und ich mache sofort in turn 1 den leap in den cage, weil ich den Ballträger in eine Richtung pushen kann, wo ich den Ball auch verarbeiten kann. Der Ball springt auf meinen Baum und von dort in ein freies Feld. Doppeleins bei der Ballaufnahme. Er versucht wieder den schnellen score, aber weil ich ihn vorm Wahnsinn noch zugestellt habe, kann ich intercepten und bringe die 6. Daraus resultiert in turn 4 das 2:0, wo ich wahrscheinlich hätte ein Zug länger stalen sollen. Das wäre jetzt nicht unmöglich gewesen, aber ich dachte ich nehme das 2:0 das kann ich verteidigen. (Der miko lernt es in diesem Leben nicht mehr). Den twoturner macht er. Und danach muss ich weit hinten weit hinten den Ball aufnehmen.. Ich bekomme mächtig Druck. Mit 2+ dodge (KT) und 2+ catch (catcher) bin ich uneinholbar weg. Doppeleins. So fange ich mir tatsächlich das 2:2 und der catch beim Oneturner ist wieder Doppeleins. Natürlich Pech, aber wenn ich einen turn mehr stale, gewinne ich das Dings mit einem Lächeln. Am Ende ein Unentschieden, dass sich wie eine Niederlage anfühlt. Selbstverschuldet.





    Spiel 3 vs Weerdo mit Chaos 2:1 / het Bierteam NE



    3 Warror mit block, einer guard, Mino mit claw. Ich die offense. Er versucht von Anfang an den Tree mit dem Mino los zu werden. Ok für mich, denn die Blitze fehlen woanders. Der Mino bringt dann auch noch den Doppelskull und ist Cas. Er nimmt den Apo. Ich tanke mich auf der rechten Seite ungefährdet zum 1:0 durch. In der zweiten Hälfte laufen seine Würfel heiss und ich bin noch zu fünft oder sechst, auch den Tree hat er mitllerweile erwischt. Er stellt sich in die Ecke und ist mit dem tie zufrieden. Ich sehe die Möglichkeit in meinem sechsten, den Ballträger mit Doppelchainpush in die Endzone zu schieben und das klappt. Und die 2 turns reichen zum Sieg.




    4. vs Azzroag mit Wood Elf 1:0/ All blocks FRA



    Wieder Wood Elf Mirror. Er mit t, str und leader an Tag 1, w,b an Tag 2 auf Linos. Wetter pouring rain. Er stellt mich sehr gut zu, so dass ich nur sehr langsam vorwärts komme. Ab turn 5 geht er in den cage, als er merkt, dass ich gar nicht daran denke, den TD vor turn 8 zu machen. Ich lasse ihm die Möglichkeit auch, weil a. kann ich es eh nicht verhindern und b. stehe ich immer so , dass er den Ball kaum verarbeiten kann. Ich recovere. Trotzdem bekomme ich richtig Druck. In turn 8 muss viel klappen. Allerdings beginnt der turn gleich mit Doubleskull und frisst den letzten RR. Um den Weg final frei zu bekommen, brauche ich einen Assist und der dodge vom catcher ist Doppeleins. Wenigstens kann er kein Kapital draus schlagen. In Hälfte 2 dasselbe Spiel anders rum. Als ich eine (der wenigen) Möglichkeiten für eien 1D sehe, mache ich den sofort. Danach stelle ich den Ball noch zu. Er kann nur mit viel Würfel recovern und die Ballaufnahme bei pouring rain ist 2, RR, 2. Ich hole den Ball und kann abdecken. Ich will den einen turn warten, weil er nicht mehr scoren wird. Er kommt 1D noch mal hin, aber in turn 8 ist es nur 3+ Ballaufnahme mit sure hander und die klappt.




    5. vs Bosk mit Wood Elf 3:1 / Yellow force FRA


    Er hat statt meinen sure hands catcher einen kick Lineman. Der nervt auch, weil er (immer) kurz kickt und auch gleich noch Blitz! bekommt. Den spielt er aber komisch und den Ball in einer Tacklezone kann ich recovern. Ich dezimiere ihn schnell, unter anderem den Strip Ball Wardancer. Das macht mir das Leben leicht für TD in turn 8. Oneturner klappt nicht. Ich in Hälfte zwei in komfortabler Überzahl. Er will wohl schnell scoren, damit aus der ko Box was wiederkommt. Steht aber relativ offen. Ich brauche einen Sprint für 2D mit Doppeleins. Er geht zurück. Ich komme wieder 2D hin und mache das 2:0 sofort, weil ich in Nähe des Tackle WD den Ball nicht abdecken kann. Danach bekommt er noch sein 2:1 und ich mache sogar noch das 3:1.




    5 Minuten



    Zum ganzen Drumherum, insbesondere zu den Skillringen und dem Freitag sage ich nichts mehr. Da ist über diverse Kanäle schon sehr viel gesagt und geschrieben worden. Für mich war wichtig, dass die Orga wie auch immer im Verlaufe des Turniers die Probleme gefixt hat. Ich hatte neun Spiele gegen immer angenehme Gegner.




    Zu meiner Aufstellung:


    Ich mit Woodies


    2 Kampftänzer - tackle, strip (1)
    3 Catcher - 1x sure hands (2)
    Thrower leader (1)
    4 Line wrestle (2) und 2x dodge (3)
    Tree
    2 RR



    Eine ultrabewegliche Liste. Auch wenn ich nicht immer auf die beiden Podcaster höre, der sure hands Catcher war die Wucht. Mit MA8 kommt der auch fast immer dahiun, wo der Ball halt gerade mal in mehreren Tacklezonen runter gefallen ist. Ansonsten ist tackle eher persönliche Präferenz, frenzy geht - liegt mir aber nicht. Den Apo habe ich nie vermisst. Den wrestler konnte ich komischerweise nicht einsetzen. Kann man jederzeit so spielen. Insbesondere das viele Dodge am Tag 3, wo man fast alle movementsachen wiederholen kann, ist imo saustark. Mit dodge macht man den 3+ halt doch eher.






    Spiel 1 vs Maverick mit Underworld 2:1 / Team Chaos – Khorne ENG



    Guter coach, den ich beim Fumbbl WC Warm Up in meiner Gruppe hatte. Underworld mit Glart und Skitter und mbl, tackle Blitzer. Er die offense versucht mich zu dezimieren. Bekommt in Hz1 aber nur einen Lineman in die cas Box. In turn 4 kann ich sein Team in 2 Teile teilen – links der cage mit balltragenden leader Thrower, rechts Glart und mighty blow Blitzer. Ich kann verzichte mehrmals auf den möglichen 1D leap- Blitz und blitze lieber die Käfigecke an. Dabei geht Skitter gleich mal ko. So muss der Thrower den 3+ dodge machen und er positioniert sich neu, bekommt aber so viel Druck, dass er den TD in turn 7 machen muss. Und die 2 Turns reichen zum Ausgleich in Hälfte 1. In Hälfte 2 kann ich meine offense in turn 8 durchbringen. Er bekommt nur noch den Oneturnversuch. Nach perfect defense hat er keine theoretische Möglichkeit mehr.




    Spiel 2 vs Arioch mit Wood Elf 2:2 / Spaghetti Wrestle ITA



    Mirror mit genau gleichem Skillsetting. Ich bekomme die offense. Es gibt ein bisschen Geplänkel an der Mittellinie, weil ich es gar nicht einsehe, den TD schnell zu machen. Er sieht allerdings eine Schwachstelle und drängt sein Team zwischen meinen cage und den Rest des Teams. Das werde ich nicht lange halten können und so befreie ich einen catcher mit chainpush und mache in turn 4 den TD. In seiner offense kommt er nicht über die Mittellinie. Ich kann ihn so auspositionieren, dass er in turn 8 nur noch einen sehr unwahrscheinlichen Verzweiflungsversuch bekommt, den er (folgerichtig) verwürfelt. In Hälfte zwei zieht er gleich 2 receiver vor, weil er glaube ich auf Sieg spielen will. Der cage ist aber schlecht abgeguardert und ich mache sofort in turn 1 den leap in den cage, weil ich den Ballträger in eine Richtung pushen kann, wo ich den Ball auch verarbeiten kann. Der Ball springt auf meinen Baum und von dort in ein freies Feld. Doppeleins bei der Ballaufnahme. Er versucht wieder den schnellen score, aber weil ich ihn vorm Wahnsinn noch zugestellt habe, kann ich intercepten und bringe die 6. Daraus resultiert in turn 4 das 2:0, wo ich wahrscheinlich hätte ein Zug länger stalen sollen. Das wäre jetzt nicht unmöglich gewesen, aber ich dachte ich nehme das 2:0 das kann ich verteidigen. (Der miko lernt es in diesem Leben nicht mehr). Den twoturner macht er. Und danach muss ich weit hinten weit hinten den Ball aufnehmen.. Ich bekomme mächtig Druck. Mit 2+ dodge (KT) und 2+ catch (catcher) bin ich uneinholbar weg. Doppeleins. So fange ich mir tatsächlich das 2:2 und der catch beim Oneturner ist wieder Doppeleins. Natürlich Pech, aber wenn ich einen turn mehr stale, gewinne ich das Dings mit einem Lächeln. Am Ende ein Unentschieden, dass sich wie eine Niederlage anfühlt. Selbstverschuldet.





    Spiel 3 vs Weerdo mit Chaos 2:1 / het Bierteam NE



    3 Warror mit block, einer guard, Mino mit claw. Ich die offense. Er versucht von Anfang an den Tree mit dem Mino los zu werden. Ok für mich, denn die Blitze fehlen woanders. Der Mino bringt dann auch noch den Doppelskull und ist Cas. Er nimmt den Apo. Ich tanke mich auf der rechten Seite ungefährdet zum 1:0 durch. In der zweiten Hälfte laufen seine Würfel heiss und ich bin noch zu fünft oder sechst, auch den Tree hat er mitllerweile erwischt. Er stellt sich in die Ecke und ist mit dem tie zufrieden. Ich sehe die Möglichkeit in meinem sechsten, den Ballträger mit Doppelchainpush in die Endzone zu schieben und das klappt. Und die 2 turns reichen zum Sieg.




    4. vs Azzroag mit Wood Elf 1:0/ All blocks FRA



    Wieder Wood Elf Mirror. Er mit t, str und leader an Tag 1, w,b an Tag 2 auf Linos. Wetter pouring rain. Er stellt mich sehr gut zu, so dass ich nur sehr langsam vorwärts komme. Ab turn 5 geht er in den cage, als er merkt, dass ich gar nicht daran denke, den TD vor turn 8 zu machen. Ich lasse ihm die Möglichkeit auch, weil a. kann ich es eh nicht verhindern und b. stehe ich immer so , dass er den Ball kaum verarbeiten kann. Ich recovere. Trotzdem bekomme ich richtig Druck. In turn 8 muss viel klappen. Allerdings beginnt der turn gleich mit Doubleskull und frisst den letzten RR. Um den Weg final frei zu bekommen, brauche ich einen Assist und der dodge vom catcher ist Doppeleins. Wenigstens kann er kein Kapital draus schlagen. In Hälfte 2 dasselbe Spiel anders rum. Als ich eine (der wenigen) Möglichkeiten für eien 1D sehe, mache ich den sofort. Danach stelle ich den Ball noch zu. Er kann nur mit viel Würfel recovern und die Ballaufnahme bei pouring rain ist 2, RR, 2. Ich hole den Ball und kann abdecken. Ich will den einen turn warten, weil er nicht mehr scoren wird. Er kommt 1D noch mal hin, aber in turn 8 ist es nur 3+ Ballaufnahme mit sure hander und die klappt.




    5. vs Bosk mit Wood Elf 3:1 / Yellow force FRA


    Er hat statt meinen sure hands catcher einen kick Lineman. Der nervt auch, weil er (immer) kurz kickt und auch gleich noch Blitz! bekommt. Den spielt er aber komisch und den Ball in einer Tacklezone kann ich recovern. Ich dezimiere ihn schnell, unter anderem den Strip Ball Wardancer. Das macht mir das Leben leicht für TD in turn 8. Oneturner klappt nicht. Ich in Hälfte zwei in komfortabler Überzahl. Er will wohl schnell scoren, damit aus der ko Box was wiederkommt. Steht aber relativ offen. Ich brauche einen Sprint für 2D mit Doppeleins. Er geht zurück. Ich komme wieder 2D hin und mache das 2:0 sofort, weil ich in Nähe des Tackle WD den Ball nicht abdecken kann. Danach bekommt er noch sein 2:1 und ich mache sogar noch das 3:1.




    Give aways macht nicht jedes Team. Aber es ist immer ein nice to have. Das können Würfel oder eine Würfelunterlage sein. Oder Marker für RR etc. Einige Halblinge sollen ja sogar Schokolade mitbringen :) Von den Österreichern beim Eurobowl gabs öster. Bier :) Oder miko bringt beim WSC zB immer Pechskekse mit. Ob man das haben muss, kann jeder selbst entscheiden. Ich finds nett, aber brauchen tut man so was eigentlich nie.

    Das ist eine sehr schwere Frage. Meiner Erfahrung nach hängt das immer an der Art des Teams, dass du spielen willst. Meine Nekros zum Beispiel bestanden nie aus mehr als 14 Mann. Meine Elfenteams haben immer mind 16, bei den Woodies habe ich aber nur einen Werfer. Bei Zwergen reichen wahrscheinlich sogar 12 (+ Deathroller?) Bei Elfen brauchst du häufig sehr viele Linos. Da tendiere ich immer zu 16 Mann inkl aller positionels.


    Allgemein - je höher die Rüstung und je billiger die positionels desto weniger brauchst du.

    White star Cup Review
    Wieder mal ein schönes Turnier. Trotz neuer Orga war das typische WSC feeling sofort wieder da. Ausserdem gabs eine Menge unbekannte coaches, oder sollte man sagen weniger bekannte als sonst? Von meiner Seite aus gerne wieder so. Ich habe mich wohl gefühlt und komme nächstes Jahr wieder. miko wolte Woodies testen.


    1.vs Candlejack mit Skaven 1:4


    Mal wieder ein "leichter Auftaktgegner. Aber sind ja nur Ratten. Geht auch gut los mit dem Blitz für mich, aber mehr als die Ratten mal kurz böse anschauen ist nicht drin. In Rückstand verliere ich den Ball gleich nochmal, weil der Candle ja heute auch nicht sein erstes Spiel macht. Trotzdem sieht es so schlecht gar nicht aus. Wenn ich das recovere bin ich quasi uneinholbar weg. Als ich dann endlich einsehe, das die 3+ mit RR heuet nix mehr wird, liege ich schon 0:3 hinten. Gibt ja noch ne 2te Hälfte also schneller TD und danach kann ich doch tatsächlich die Ratten mal vom Ball trennen. Also ist das 3:2 für den einen Punkt möglich und mit ganz viel Glück kann ich den Candle sogar noch ins Schwitzen bringen und ein Unentschieden ergaunern. Für die höchstmögliche Demütigung wirft Candle die 6+ für den Intercept und danach darf ich mir sogar noch das 1:4 anschauen. Demut lernen - immer wieder schön.



    2. vs Prinz mit Chaos Pact 4:1


    Gegen Chaos Renegade kann das schnell in die eine oder andere Richtung kippen. Aber wenn er mir nix vom Platz stellt, der kick tief kommt und ich in Doppelreihe verhindern kann, dass der Elf in den begehrten cage kommt, dann wirds schwer für die Renegades.. Am Ende 4:1. Das 4:2 hätte ich dem Princen schon gegönnt, aber der letzte go for it ist eben immer der schwerste...



    3. vs Dirk mit Orks 2:1


    Eklig für Woodies, für mich spricht, dass Dirk noch nicht so viel Erfahrung hat. Ich mache das ganz langsame 1:0. Und in Hälfte 2 habe ich einfach DAS Würfelpech schlechthin. Beide wardancer tot und 2 Catcher gleich noch mit. Nicht das Dirk so toll blocken würde, nö hab ich durch turn over selber hinbekommen. Das ich am Ende noch das schmeichelhafte 2:1 reinzirkle ist mehr der Unerfahrenheit des Gegners als der guten Spielweise von mir geschuldet. Das Spiel kann ich locker auch verlieren.



    4. vs Alronno mit Woodies

    Ich hasse Mirrors. Ich mache das 1:0 schnell, weil ich a. den Ball gegen strip ball eh nicht halten kann und b. Keine Lust habe, mir einen Oneturner anzuschauen. Danach bin ich immer wieder dran am Ball, aber schlechte Scatter und 4 vs 0 outs machen es irgendwie nicht einfacher. Ich bin auch laut Alronno immer mehr dran am Sieg, aber gewinnen tut er trotzdem.. Am Ende tpisches Mirror, das beide gewinnen können und eine Niederlage, die ok ist ist weil gut erspielt und nicht nur Glück. Der Alronno weiss schon was er da tut.



    5. vs Narok mit Zwergen


    Und als Krönung Zwerge. Dafür brillianter kick in seine Endzone: ich spiele step away defense. Auch weil die Zwerge sehr solide stehen, der leap blitz immer Unterzahl wäre und der verspringende Ball kaum zu verarbeiten. Trotzdem muss in turn 8 was klappen und Narok löst das Problem mit so einem chainpush, den du immer erst siehst, wenn der Gegner dran ist. Ich mache den TD gewollt in turn 5. Ich will auf Sieg spielen und 3 turns für mich sind dafür ausreichend und 4 turns für ihn knapp genug, dass er vielleicht riskante Sachen machen muss. Am Ende bliebt es beim verdienten Unentschieden.



    6. vs Elkantar mit Undead


    Der einzige, der KEINEN Pechskeks nehmen wollte (hättest du ihn mal genommen :) ), den ich für jeden eingepackt hatte. Daür schicke ich ihn am Ende zu recht mit 3:1 nach Hause. Er foult quasi jeden Zug einen liegenden wardancer und stellt dafür auch massig Assists. Die fehlen dann wo anders. Trotz 2mal argue the call und einem geraisten Zombie bin ich nie zu deutlich in Unterzahl. Am Ende gutes Spiel.


    Fazit. Irgendwie bin ich ein bisschen ausser Form im Moment. Keine groben Fehler oder Schnitzer, aber die letzten 5% fehlen halt irgendwie. Bisschen Pech war auch dabei, aber das wars nicht nur. Ich hab einfach nicht so richtig gut gespielt. Dafür ist die Bilanz 3-1-2 ok. Woodies sind immer noch im Topf für den World Cup. Alternativ so als alter Necroance mal schauen. So restlos überzeugt bin ich noch nicht von den Woodies UND meinen Qualitäten sie zu spielen. Danke and Wulfgar und Cliquer für ein schönes Turnier. Bis nächstes Jahr in WUG

    Wir haben Rise of Queensdale zu zweit durchgespielt und waren begeistert. Ebenfalls Legacy, mit sehr schöner Spielmechanik.Hier bekommt derjenige, der in der Wertung zurück liegt auch immer Boni. Ansonsten hat mich insbesondere der Legacy Effekt überzeugt. Wir sind immer auf der Suche nach Brettspielen zu zweit und da hat uns Queensdale voll überzeugt. Kann ich mir auch gut mit mehreren Spielern vorstellen.


    Vielen Dank für die Ausführungen zu Charterstone. Das war eben ziemlich weit oben auf der Nachfolgeliste. Im Moment bin ich voll und ganz mit Gloomhaven beschäftigt.

    Surion

    Kannst du bitte mal was zu Charterstone sagen aus deiner Erfahrung raus. Vor allem interessant, in welcher Gruppengröße ihr spielt und wie die Mechanik ist. Nach Rise of Queensdale steht das sehr weit oben auf meiner Liste.