Beiträge von blacktemplar

    Du hast noch Necron Schiffe? Total genial.

    Was für Schiffe hast du?

    Ein Cairn Gruftschiff mit Grabkammer, 2 Scythe Schlachtschiffe und ich glaube Dirge Eskortschiffe waren die kleinen.

    Und ja, alles noch schön brav in Zinn. 😉

    Ist nicht viel, da aber der 3D Druck bei BFG gut ankommt und viele Sachen sehr überzeugen qualitativ wollte ich hier demnächst mal aufstocken damit ich zumindest was für die Vitrine/Nostalgie habe. 🤣

    Da aktuell kaum ein Monat ohne neue Codizies vergeht sehe ich hier keine Gefahr.

    Interessant wird es dann im Bereich "Endcontent" also was macht GW wenn jedes Buch raus ist?

    Aktuell wird ja das Kriegsgebiet mit den Books of rust/fire gut bedient.

    Nur wie geht es weiter?

    An der Veröffentlichungspolitik von GW wird sich denke ich nichts ändern.

    Man verdient nunmal am meisten wenn die Bücher nach und nach kommen...


    Zu den 2 LP Marines muss ich sagen dass ich diesen Schritt mehr als begrüßt habe. Dadurch werden die ganzen Geschichten im Fluff auf dem Tisch etwas greifbarer.

    Der Unterschied zu einem Gardisten ist einfach wichtig und da finde ich die Zähigkeit durch den zusätzlichen LP sehr gelungen.

    (Es gibt ja auch Updates an den Waffen die diesen Vorteil wieder negieren.)


    Solche Änderungen jedoch nicht stringent durch zu ziehen ist wieder unglücklich (ich schiele auf die CSM).

    Ja, ich finde auch es passt irgendwie...


    Aber ich bin jetzt wirklich schon sehr gespannt auf den Codex Sororitas nachdem ich den Mechanicus schon sehr gelungen finde.


    Insgesamt bin ich mit der Edition Codex um Codex immer mehr zufrieden.

    Well played GW!

    Marines haben ihren +1 LP auf die trueborn bekommen, jetzt kommen die Orks und bekommen +1 Widerstand...


    Ich höre schon einige schreien, finde es aber ehrlich gesagt ziemlich cool, gibt ihnen ein wenig mehr Zähigkeit ohne direkt overpowered zu sein.


    Bin sehr gespannt ob es noch weitere solcher Überraschungen im Laufe der Edition geben wird.

    Vielen Dank für die Einschätzung.


    Mich würde vor allem das schnelle und doch competitive spielen reizen, da ich so mit der Frau ein paar schnelle Runden absolvieren kann sobald die Kids abends schlafen.

    Unsere 40k Testspiele erstrecken sich doch teilweise auf 2-3 Abende und das ist zum erlernen eines neuen Spiels eher ungeeignet.

    Von daher wird es wohl die Grundbox und dann ein paar weitere Warbands die uns optisch ansprechen.

    hatte tatsächlich den Einstieg überlegt und dann ein paar zusätzliche warbands...


    Aber hab bisher noch nicht direkt rein geschaut. Mich faszinieren aber einige der Modelle sehr.

    Dieses Jahr starte ich bemaltechnisch sehr spät, das liegt aber auch daran dass meine Mitte Dezember aufgegebene Bestellung erst Ende März ankam.

    (Brexit und Zollverwirrungen sei Dank!)


    Ich hab aufgrund der Familie und der Arbeit immer wieder Probleme alle Facetten des Hobby gleichermaßen zu bedienen, darum habe ich in den letzten Monaten vor allem viele Testspiele erledigt, denn ich möchte diesen Sommer mal wieder ein richtiges Turnier spielen.


    Hierbei kam ich zu einigen Erkenntnissen...

    Erstens ich bin nach wie vor ein totaler Fan von Necrons. Die Spielweise und gesamte Produktlinie ist einfach der Wahnsinn.

    Zweitens kann ich das von Marines besonders den Space Wolves nicht mehr behaupten. Nicht falsch verstehen, es macht nach wie vor Spaß mit den Weltraumwikingern zu spielen, aber rein competitive komme ich hier irgendwie nicht auf einen grünen Weg. Das ging sogar so weit zu überlegen aus den Primaris Modellen Salamanders / Iron Fists oder Iron Hands zu machen, aber dafür gefällt mir der Fluff der Wolves einfach zu sehr.

    Drittens ich mag Herausforderungen aber die Motivation zu finden um 20 Necron Krieger zu bemalen ist echt schwer.

    Viertens scheint es dass mir aktuell das Spiel mit Elitearmeen sehr liegt, darum musste ich auch so lange auf mein diesjähriges #newyearnewarmy Projekt warten.


    Gerade frisch fertig aus der Fotobox für euch mein shield captain in Allarus Terminatorrüstung:


    TAB mag ich sehr, aber die Regelschnitzer von den beiden vermiesen mir oft die Battlereports.

    Wobei ich Tom auch meist als sehr langweilend empfinde. Das ist aber sehr persönliche Präferenz 😅

    ein Krater bringt doch +1 auf den Schutzwurf.

    Ja, und zumindest der Dread und die Bikes sollten -1 to hit bekommen wenn sie durch die Mauerstücke auf den Mob im Krater schießen, da diese Mauern 3 Zoll hoch scheinen.


    Wie PriMo schon schreibt kommt dazu noch das obscuring bei >5" Gelände.

    Das versperrt immer die Sicht es sei denn du bist sowas wie ein Knight, der ist zu groß um von sowas zu profitieren.


    Rein von der Platte her war es aber ein gutes Spielfeld, recht ausgewogen und einige tolle Möglichkeiten.


    True-LOS ist tot. (Es sei denn du stehst darin)

    Im Vergleich zu früheren Editionen ist es sogar ein Nerf, da hatten die noch den Bonus Boltpistole plus Kettenschwert, das gab nochmal +1A.


    Zum Gelände kann man sich sicher streiten und je nachdem wie man es spielt gibt ja auch ein Krater -1 to hit 🤷‍♂️


    Eure verwendeten secondaries wären vielleicht noch cool für eine Analyse.



    Was man leicht gegen Marines vergisst ist dass die ja eigentlich die Elite der Menschheit sein sollen, aber da die nunmal zu gefühlt 80% gespielt werden und die vor allem verdammt flexibel sind in ihren Auswahlen ist es schwierig mit den Verallgemeinerungen umzugehen.

    Hier ist halt wieder ein Nachteil der geteilten Veranstaltung. Wären mehr Leute um den Tisch gewesen hätte man direkter um Rat fragen können. (Macht ihr sowas normalerweise?)