NAFL@war - 07/2019


  • Mittwoch, 10.07.2019 bei Ugolch


    Start: 17.30 Uhr


    Schlachten:

    Freebooter's Fate Dreier mit Ugolch , Bob & Surion  



    Auf der Suche nach einem Gegner:

    -


    "Warm Up": tbd




    Glossar:

    ASBH: Advanced Song Of Blades and Heroes

    BA: Bolt Action

    BB: Blood Bowl

    DB: Dreadball

    DBA: De Bellis Antiquitatis

    DW: Demonworld

    FF: Freebooter's Fate

    FoW: Flames Of War

    GB: Guild Ball

    IA:S: Star Wars - Imperial Assault: Skirmish

    KT: Warhammer 40.000: Kill Tean

    MtG: Magic the Gathering

    RS: Rumbleslam

    SS: Warhammer Underworlds: Shadepire

    SWL: Star Wars Legion

    T: Trafalgar

    WH40K: Warhammer 40.000

    WHFB: Warhammer Fantasy Battles

    XW: X-Wing

  • An diesem NAFL@war Event waren wir zu dritt - und entschieden uns daher, in Freebooter's Fate gegeneinander anzutreten. Als Szenario wählten wir die gute alte Rattenjagd.


    Gespielt wurde auf Ugolch wunderschöner neuer Stadtplatte. In einem Eck starteten Ugolchs Debonn, im gegenüberliegenden Eck meine Armada. Und zwischen uns - im Sandwich -stellte Bob seine Piraten auf.



    Die Aufstellung der Imperialen Armada - gegenüber die Debonn, rechts die Piraten


    Ugolch und Bob gaben vorab die Devise aus, dass die Ratten doch egal seien und es hauptsächlich darum gehen sollte die Armada von der Platte zu fegen. Und die Piraten konzentrierten sich ab dem ersten Zug ausschließlich auf diesen Plan. Zwischen ihnen und der Armada entbrannte ein Gemetzel wie ich es noch nie erlebt habe. Sie schenkten sich nichts.



    Der Erste Maat erwies sich als richtiger Killer


    Allerdings hielten sich die Debonn nicht ganz so akribisch an den Plan. Sie sammelten gemütlich einen Großteil der Ratten ein und und schossen anschließend in Reyh und Glied marschierend auf alles was ihnen vor die Flinte lief.



    In Reyh und Glied schlängeln sich die Debonn durch die Gassen...


    Konsequenterweise konnte sich Ugolch damit die meisten Ru(h)mpunkte sichern und das Szenario für sich entscheiden. Gefolgt von der Armada und zuletzt den Piraten.


    Fazit:
    Freebooter's Fate hat sich wieder als kurzweiliges Spiel und als ideale Wahl für ein Multiplayer-Szenario erwiesen. Ich denke wir hatten alle großen Spaß!




    Vielen Dank an Ugolch für die Bereitstellung seines zuhauses, samt Spielplatte, Speis und Trank. Super! Und natürlich auch an Bob für das lustige Spiel! Echt schade, dass ich es im August nicht zum Freebooter's Fate Event schaffen werde... ;(