[Warhammer 40.000] Surions Ultramarines

  • Damals an der Uni - also vor ca. 100 Jahren - habe ich von einem Kommilitonen ein Sammelsurium von Space Marines abgekauft. Die waren zu diesem Zeitpunkt schon uralt...


    Einen Grundstock davon habe ich mittlerweile bemalt (vielleicht schaffe ich es irgendwann mal Bilder davon in diesen Thread zu packen). Drei Trupps Taktischer Space Marines und zwei HQ Auswahlen. Einen Librarian und einen Chaplain. Nun will ich die Space Marines zu einer spielbaren Größe aufbauen. Und da die Marines die ich damals erstanden hatte als Ultramarines bemalt waren, habe ich mich ebenfalls für diesen Orden entschieden. Obwohl ich alle ausnahmslos entfärben musste und komplett neu bemalte... :/


    In diesem Thread soll es um die Erweiterung meiner Ultramarines Streitmach gehen. Und damit fing ich diese Woche an:




    Ein Whirlwind. Den habe ich letztes Jahr bei den Garden Wars vom Ghosthouse Flo erstanden. Und nun wird er bemalt. Davor kommt jedoch der Zusammenbau.




    Als ich mit dem ersten Teil der Hülle fertig war, fing ich an den Innenraum zu bemalen. Total verrückt, ich weiß. Aber irgendwie kann ich einfach nicht anders...




    Dann habe ich weiter gebastelt. Ich möchte nämlich gerne den "Rakten-Turm" durch die einfachen Luken austauschen können. Um das Gefährt entweder als Rhino oder als Whirlwind einsetzen zu können. Diese kleinen Magnete da anzubringen war echt ein ziemliches Gefrickel. Und ich bin mir noch nicht mal sicher, ob die stark genug sind. Aktuell trocknet der Kleber noch und ich möchte es noch nicht ausprobieren... :rolleyes:



    In der nächsten Woche wird der Whirlwind fertig gebastelt. Und dann geht es mit der Bemalung los. Ich bin gespannt!

  • Du brauchst erst einmal nur den neuen Codex. Ob und wann ein Supplement für die Crimson Fists erscheint, steht noch nicht fest. Momentan sind nur die Ultramarines und die White Scars angekündigt.


    Aber es ist wahrscheinlich, dass zumindest einige Orden, die der alte Codex mit Regeln versorgt hat, auch ein Supplement kriegen. Das wären Black Templars, Crimson Fists, Imperial Fists, Iron Hands, Raven Guard und Salamanders. Crimson Fists wurden ja bereits per White Dwarf mit Regeln versorgt, also würde ich mit denen auf jeden Fall rechnen.


    In dem Zusammenhang kann ich immer wieder die elektronischen Publikationen von GW empfehlen. Sie kosten weniger, sind auf all deinen Mobile Devices und am heimischen Computer verfügbar, die Errata und die Chapter Approved werden eingearbeitet und du bekommst im Fall einer Neuauflage ein kostenloses Update (zuletzt passiert beim Codex Chaos Space Marines).

  • Letzte Woche habe ich leider kein Update geschafft. Dann wird das hier halt jetzt ein bisschen länger... 8)


    Das mit den Magneten hat ganz gut geklappt. Nur einen einzigen habe ich falsch rum eingesetzt... Aber das ist ja zum Glück schnell zu beheben. Es ging weiter mit dem restlichen Zusammenbau. Und schließlich konnten alle Teile mit Macragge Blue Spray grundiert werden.




    Es folgte ein bisschen blaues Ink und dann der erste Drybrush.




    Dann hatte ich Zeit für einen längeren Malabend, an dem ich noch mal trockenbürstete. die roten Teile grundierte und dann noch einen weißen Pfeil auf die Luken hinten malte.




    Als nächstes grundierte ich alle metallenen Teile. Das hat wirklich ewig lange gedauert. Viel länger als gedacht oder geplant! 8|




    Dann wurde wieder getuscht. Alle metallenen und auch alle roten Teile. Am Hoheitlichen Malabend schaffe ich es dann, das Modell eigentlich so gut wie fertig zu kriegen. Dazu waren noch ein paar Details zu bemalen. Und dann machte ich das Modell wieder "kaputt" - indem ich an exponierten Stellen Lack-Abplatzer malte.



    Dann fehlten nur noch die Nassschiebebilder und ein bisschen Dreck. Den wollte ich per Pigmenten auf das Fahrzeug bringen. Mit dem Ergebnis bin ich allerdings nicht unbedingt zufrieden. Egal! Das Projekt ist abgeschlossen. Geil!





  • Als nächstes widme ich einer HQ Auswahl: einen Captain in Terminatorrüstung. Der stammt aus dem oben erwähnten Fundus meines Kommilitonen. Die Jahreszahl auf dem Steg der Miniatur konnte ich nicht mehr wirklich entziffern. Ich denke entweder 1989 oder 1990... 8|


    Der Ursprungszustand war nicht wirklich ansehnlich... Eine dicke blaue Lackierung hat eigentlich alle Details verdeckt. Also ab ins Aceton!




    Nachdem der Gute eine Weile im Bad lag, nahm ich ihn wieder raus um ihn von der alten Farbe zu befreien. Dann wurde die Miniatur entgratet und wieder zusammengeklebt. Echt erstaunlich, was da alles für Details zum Vorschau kamen!




    Es folgte eine neue, blaue Grundierung (dieses Mal hoffentlich nicht ganz so dick...). Dann tuschte ich den Captain und trug per Trockenbürsten einen ersten Akzent auf.




    Es folgte der Hoheitliche Malabend - an dem ich es schaffte alle Grundfarben aufzutragen! :)




    Am Tag drauf legte ich dann noch ein kleines bisschen nach und stellte die Haut, die Haare und das Rot der Waffen fertig. Cool!




    Nun bin ich zuversichtlich, die Miniatur bis zum Ende dieser Woche fertig zu stellen!8)

  • Als nächstes folgte die Akzentuierung der Metall- und Goldteile. Außerdem habe ich die weißen und schwarzen Grundflächen des Wappens ganz leicht akzentuiert.




    Weiter ging es mit dem ersten Akzent auf den knochenfarbenen Teilen - also das Crux Terminatus und die ganzen Schädel. Außerdem kam Sand auf die Base.




    Und schließlich folgte der Endspurt, in dem die knochenfarbenen Teilen einen zweiten Akzent bekamen und ich mich um das Wappen kümmern konnte. Der Captain trägt es auf dem einen Knie, auf der Gürtelschnalle und auf der einen Schulter. Dort ist eigentlich nur glatte Fläche, so dass ich hier alles selbst auf malen musste. Bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Und es hat echt Spaß gemacht!




    Und damit ist dieses Mini-Projekt abgeschlossen. Immer wieder ein geiles Gefühl, eine fertige Miniatur zu den anderen in die Vitrine zu stellen. Kommt bei mir ja leider nicht sooo oft vor... :rolleyes:


    So schaut meine aktuelle Ultramarines Truppe aus:




    Noch recht klein und übersichtlich... dafür ganz langsam, aber stetig am Wachsen! ;-)

  • Surion : Da werden Erinnerungen an die Jugend wach. Dieser Terminatorcaptain war 1997 mein erstes Charaktermodell für die Ultramarines. Hab ihn aus dem Keller mal rausgezogen. Irgendwie doch schön zu sehen dass ich in den letzten 22 Jahren malmäßig voran gekommen bin :-) Und das Modell gefällt mir heute noch, obwohl mal an deiner Bemalung schon auch erkennen dann dass damals die Minis immer ziemlich bunt waren...